Logo! Hotelfachschule HamburgHotelfachschule Hamburg


Angerstraße 4
22087 Hamburg
Tel.: +49-40-42859-3429
Fax +49-40-42859-3128

 

Ein besonderes Angebot der
Hotelfachschule Hamburg:
Der bilinguale Unterricht

Schon an mehreren Stellen in diesem Web haben Sie vom bilingualen Unterricht gelesen. Hier möchte ich darauf ein wenig genauer eingehen.

Das Hotelgewerbe ist eine Branche, die mit Mitarbeitern aus der ganzen Welt arbeitet, Gäste aus allen Teilen der Erde betreut und auch global organisiert ist. Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie in einer Hotelkette arbeiten werden, die sich der englischen Sprache als interner Arbeitssprache bedient, damit alle Manager dem Gespräch folgen können, ist sehr hoch. Das kann Ihnen sowohl in Deutschland als auch im Ausland passieren.

Um Sie auf diese Gegebenheit vorzubereiten, haben wir für Studierende mit guten und sehr guten Vorkenntnissen in der englischen Sprache den bilingualen Unterricht eingeführt, der in zwei Erscheinungsformen zur Wahl steht:

  • Erstens, gewissermaßen als kleine Lösung, können Sie das Fach Personalwirtschaft durch Human Resource Management in englischer Sprache ersetzen.

  • Die "echte" bilinguale Variante bietet aber der Schwerpunkt International Hotel Management. Wenn Sie sich für diesen entscheiden, werden Sie in der Oberstufe bis zu 14 Wochenstunden in englischer Sprache haben.

Übrigens in den bilingualen Fächern wird zur Leistungsbeurteilung nicht Grammatik oder Rechtschreibung herangezogen, sondern nur die inhaltliche Qualität Ihrer Ausführungen.

Alle, die sich für den bilingualen Unterricht anmelden, belegen gleichzeitig den Advanced English Course, der ebenfalls dem bilingualen Ansatz folgt. Hier werden neben der Aufarbeitung der Grammatik und des Wortschatzes auch Hotelthemen "technologisch" bzw. "wirtschaftlich" auf Eurolevel C1 bearbeitet.

Grundsätzlich haben Sie die Möglichkeit, sich zu Beginn Ihrer Hotelfachschulzeit für die Teilnahme am bilingualen Unterricht in Human Resource Management anzumelden. Die ersten 6 bis 8 Wochen stehen dann zur Überprüfung Ihrer Entscheidung zur Verfügung. Sollte Ihnen der Unterricht nicht zusagen, bzw. sollten Sie zu dem Ergebnis kommen, dass Ihre Englischkenntnisse doch nicht ausreichen, können Sie problemlos in das Alternativangebot wechseln.

Am Ende der Unterstufe können Sie dann den Schwerpunkt International Hotel Management wählen, der in der Oberstufe läuft.