Logo! Hotelfachschule HamburgHotelfachschule Hamburg


Angerstraße 4
22087 Hamburg
Tel.: +49-40-42859-3429
Fax +49-40-42859-3128

 

Unsere Zentralfächer im Überblick

Fortbildung zum/zur

Staatlich geprüften Betriebswirt/in
im Hotel- und Gastronomiemanagement

bedeutet, dass Sie  im Wesentlichen in den nachfolgend kurz umrissenen Bereichen Neues erlernen. Wünschen Sie weiterführende Informationen zu den Lernbereichen, dann klicken Sie auf die jeweiligen Überschriften!

Wirtschaft

Kern der Weiterbildung an einer Wirtschaftsfachschule, wie wir eine sind, stellen natürlich die Wirtschaftsfächer dar:

Unternehmensführung (Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsrecht)
Volkswirtschaft
Controlling (mit Rechnungswesen, FiBu, Steuerrecht)
Organisation (mit Informationstechnologie)
Personalwirtschaft/Human Resource Management (mit Arbeitsrecht)

Sprachen und Kommunikation

Führungsaufgaben wahrzunehmen bedeutet auch zu kommunizieren, und dies in verschiedenen Sprachen - daher der zweite Lernbereich der Hotelfachschule Hamburg mit den Fächern

Sprache und Kommunikation (Deutsch)
Englisch auf zwei Niveaustufen
Französisch oder Spanisch
Italienisch

Informationstechnologie

Informationstechnologie wird nicht mehr als eigenes Fach begriffen, sondern in Organisation integriert. Ihre Aufgabe wird es sein, betriebliche Strukturen und Abläufe mit und ohne EDV-Beteiligung zu planen und gestalten.

Darüber hinaus ist der PC mit allen zeitgemäßen Anwendungen allgegenwärtig in der Weiterbildung (Anwendung in vielen Fächern, z.B. Deutsch, Englisch, Human Resource Management, Controlling etc)
Im Wahlpflichtbereich werden außerdem Textverarbeitungs-, Präsentations-, Internet-, Spreadsheet- und Datenbankkurse angeboten.

Technologie?

Technologie kommt als eigener Lernbereich nicht vor. Sie ist in die Wirtschafts- und die Kommunikationsfächer integriert. Besondere Bedeutung erlangt sie in den Schwerpunkten.
Die einzigen technologischen Fächer sind wohl Berufspädagogik, das als Wahlpflichtkurs in der Unterstufe auf die Ausbildereignungsprüfung vorbereitet, Getränkekunde und Ernährung und Gesundheit, die ebenfalls als Wahlpflichtkurse angeboten werden.